TOP MENU

26.06.2020

26.06.2020.

der Landesbetrieb Straßenbau NRW wird in der Burloer Straße (L600) in der Nähe des Kreishauses an den Brücken über die Bocholter Aa Sanierungsarbeiten durchführen. Dazu ist für den Zeitraum vom 26.06.2020 bis zum 11.07.2020 eine Vollsperrung der Burloer Straße im Bereich der Brücken vorgesehen. Alle Buslinien, die normalerweise diesen Bereich passieren, müssen eine Umleitung nehmen und Haltestellen müssen verlegt werden.

Die Linie R54 fährt ersatzweise die Haltestelle „Nordring“ an, da die Haltestellen „Kreishaus“ und „Kettelerstraße“ nicht bedient werden können. Die Haltestelle „Alte Mühle“ wird angefahren, es ist jedoch mit einer kleinen Verspätung aufgrund der Umleitung zu rechnen.

Der Stadtbus 853 bedient ersatzweise die Haltestelle „Finanzamt“ (auf dem Nordring), da die Haltestellen „Kreishaus“, „Kettelerstraße“ und „Nordring“ nicht angefahren werden können. Die Haltestelle „Neumühlenallee“ wird bedient, es ist jedoch mit einer kleinen Verspätung aufgrund der Umleitung zu rechnen.

Für die Linien R76 und 753 wird auf dem Nordring (Höhe Haus-Nr. 65) eine Ersatzhaltestelle aufgebaut. (Quelle: https://www.bus-und-bahn-im-muensterland.de/de/aktuelles/geplante-stoerungen/Stadt-Borken-Sperrung-Burloer-Strasse-Aenderungen-fuer-die-Linien-R54-R76-853.php)

Update am 11.07.2020
Es hat sich herausgestellt das die nächste Haltestelle von der alte Mühle die angefahren wird, am Nordring ist. Was für ein Schwachsinn ist das denn.