1992

1991/1992

 

Dritte klasse Bachschlossschule in Bühl Kappelwindeck

Meine Mutter und ich Wohnten in einem Schwesternhaus in der Nähe des Krankenhauses.

Dort hatten wir ein Zimmer, Gemeinschaftsbad, Gemeinschaftsküche, Gemeinschaftsabstellkammer.

Meine Mutter hat in der Bäckerei gearbeitet.

Die Bäckerei hieß Peters Backstube oder so.

In dieser Zeit wollte meine Klasse einen Ausflug machen. Ich habe mich sehr gefreut und war aufgeregt.

An dem morgen wo es los ging, wollte ich das Zimmer verlassen, meine Mutter war schon weg auf der Arbeit.

Anscheinend war meine Mutter in Gedanken und schloss mich in dem Zimmer ein.

Erst viel später als meine Klasse schon weg war, kam meine Mutter.