03.05.2021

Hi 08:39

Was ist alles passiert:

Am Donnerstag letzte Woche habe ich mich in einem normalen Ton mich mit meinen Arbeitskollegen unterhalten.

Als dann von der nachbargruppe einer rüber kam und sagte das ich mal leiser sein soll. Das war nicht das erste Mal bei einer anderen Arbeitskollegin hat er das auch schon mal gemacht.

Ich hab einen wutanfall bekommen und schlug mit handkandkanze gegen die Vorrichtung mehrmals. Zusätzlich habe ich mich für die ganze diese Woche vom Mittagessen abgemeldet.

Freitag morgen ging dann erst mal nichts. Ich blieb zu Hause. Ich versuchte auf der Arbeit anzurufen aber irgendwie funktionierte Leitung wieder nicht.

Zum Arzt hab ich es auch nicht geschafft. Erst gegen Mittag bin ich in die Stadt gefahren.

Am Samstag um 12 Uhr wurden ein paar Mitbewohner von unserem Haus abgeholt um Fotos zu machen am pröpstingsee für ein Plakat mit einem Spruch darauf das dann überall zu sehen ist.

Am Freitag kam mein Regal an. Das ich dann aufgebaut habe. Ich hab es ins Schlafzimmer gestellt neben meinen kleiderschrank. In dem Regal befinden sich jetzt meine Klamotten und im alten kleiderschrank Ordner. Die alten regale sind nun oben auf dem Dachboden.

Heute morgen war ich bis 6 Uhr noch im Bett. Ich wollte nicht aufstehen. Erst um 06:40habe ich mich geduscht. Ich wollte nicht arbeiten.

Als ich auf dem Gelände der Werkstatt ankam, habe ich magenkrämpfe bekommen. Sie wurden etwas besser nach kurzer Zeit. Aber meine Laune ist nicht besser. Ich habe einfach keine Lust und würde am liebsten wieder nach Hause gehen.